Geschichten rund um Timmi & Ida

Am 25.05.2013 war es endlich soweit.

Zum vorerst letzten Mal fuhren wir mit unserem Havirüden Timmi nach Berlin zu Sylvia und Udo, um unser kleines Havanesermädchen Ida abzuholen.

 

Seitdem habe ich nun ein bezauberndes Minirudel im Haus und möchte es keinen Tag mehr missen!

 

Timmi war und ist eine große Bereicherung in meinem Leben,.....er kam als "Therapiehund" zu mir.

Mit Ida zusammen ist es einfach unbeschreiblich schön!

 

Ich bin gespannt wie es mit meinem "Dreamteam" weiter geht,....was für Spaß und aufregende Zeiten wir noch miteinander haben werden

und wie Ida sich weiter entwickeln wird!

 

Also,......begleitet mich mit in ein großes Havi - Abenteuer!

 

Am Samstag den 25.05.2013 haben wir unsere kleine Ida bei Sylvia abgeholt. Sie hat so gut wie die ganze Fahrtzeit von Berlin nach Hannover geschlafen.    

Am Anfang ist ihr im Auto noch etwas übel geworden und sie hat zwei Mal ein wenig gekötzelt, aber dann war gut.

Zu Hause wurde dann erst mal alles untersucht und Timmis "Schatzkennel" in Augenschein genommen.

Die Kauartikel wie Ochsenziemer, Rinderkopfhaut und auch Rinderohren mit Fell hatten es ihr angetan.    

Timmi war die ganze Zeit super lieb, so dass Ida schon das Zepter an sich reißen wollte.

Nach einer kurzen Rangelei hatte Timmi ihr diese Flausen aber wieder ausgetrieben!

 

Die Beiden sind so süß miteinander!!!!     

 

Gestern hat sie dann auch gleich ihre ersten beiden Barfmahlzeiten verdrückt und auch noch mal nachgesehen, was es bei Timmi so gibt.

Timmi, der sonst immer mal etwas Überredung zum Fressen braucht, haut jetzt auch ohne Probleme rein!

Na ja, in Gesellschaft schmeckt es einfach besser!!!


27.05.2013

Nun haben wir schon zwei Nächte rum und Ida hat super geschlafen. Sie wird das erste Mal so gegen 04:30 wach und dann so um 07:00.

Für Timmi und mich als Langschläfer könnte es gern noch etwas später sein, aber das kommt noch.

 

Ich bin begeistert, dass alles so gut läuft, denn ich hatte da ehrlich gesagt schon mit anfänglichen Schwierigkeiten gerechnet.

Ida bleibt auch ohne Probleme mit Timmi alleine, wenn ich im oberen Stockwerk bin. Das ist sooo super!

Timmi klebte mir als Welpe ja regelrecht an den Fersen und hat zum Beispiel geweint, wenn ich unter die Dusche gegangen bin, obwohl ich ihn mit im Bad hatte.

 

Ja, das Leben mit EINEM Hund ist eine Bereicherung, aber mit ZWEI Hunden ist es einfach unbeschreiblich schön!!


30.05.2013

Heute bin ich mit beiden Hunden zum Gassigang unterwegs gewesen und auch das hat gut geklappt.  

Nachdem hier in Hannover so einiges abgesoffen ist, regnet es seit gestern Nachmittag auch nicht mehr.   

Timmi fordert Ida immer wieder zum Spielen auf, indem er einen Ball aus seiner Schnauze fallen lässt oder ihr sein Lieblingszerrband vor die Nase hält.

Manchmal stupst er sie auch einfach nur an.

Ihr merkt schon, ich komme nicht mehr aus dem Schwärmen raus, meine beiden Havis entwickeln sich zu einem richtigen "Dream-Team"!!! *freu*


02.06.2013

Und wieder gibt es hier Neues zu berichten!  

Heute Morgen wollte Ida sich keine nassen Pfoten holen und hat auf ihre Pipimatte gepieselt. 

Und was seh ich da!?

Timmi hockt sich auch drauf und pinkelt!  

Das war am Morgen aber längst noch nicht alles an Überraschungen!

Nachdem die Toberunde so richtig im Gange war,  hat Klein-Ida sich mit einem gewagten Sprung vom Hundesofa aufs Kenneldach "gerettet"!  

Da blieb nicht nur mir, sondern auch Timmi die Spucke weg!  

 

Gester am Abend habe ich dann auch noch etwas ganz Süßes beobachten dürfen!

Timmi war noch mal im Garten und Ida hatte ich zu mir auf's Sofa genommen.

Sie "buddelt" sich gerne überall ein ...... und somit verschwand sie auch hier mehr oder weniger unter einer Wolldecke.

Als Timmi wieder bei uns war, konnten wir beobachten, wie er alle Orte die Ida liebt  nacheinander aufsuchte um sie zu finden.

Als er dann aber zunehmend unruhig wurde, hab ich ihm Idas Versteck gezeigt.  

Hocherfreut nahm er daraufhin prompt neben ihr Platz und beide dösten dort so lange zusammen, bis wir zu Bett gingen!

 

Ich muss sagen,......ich war total gerührt. Hätte nicht gedacht, dass es so etwas bei Hunden wirklich gibt!


04.06.2013

Hier ist immer was los an Entdeckungen, Ausflügen oder einfach nur toben!

Ida findet das Autofahren cool und liegt ganz entspannt mit Timmi auf der Rückbank.

Beim Waldspaziergang hat sie sich mal so richtig in der vom Regen aufgeweichten Erde gesuhlt.

Barf/Rohfütterung findet sie nach wie vor klasse und hat meist ihren Napf als Erste leer.

Sie bleibt mit Timmi ohne Probleme alleine (hab bisher so 30Min. getestet).

 

Ida mutiert hier langsam zur kleinen "Kampfmaus"!

Sie nimmt Anlauf, macht dann einen riesen "Hopser" und landet auf Timmi. Wenn der versucht sie loszuwerden, hält sie sich oft mit den Zähnen an seinem Ponyzopf fest.

Ab und zu lässt Timmi sie auch "gewinnen" und legt sich auf den Rücken, dann ackert die Kleine wie wild auf seinem Bauch herum!

 

Heute haben wir uns mit Timmi's Freundin Cilly getroffen und alle hatten ihren Spass!


08.06.2013

Die Wärme macht nun auch unserem kleinen Rudel etwas zu schaffen.

Ursprünglich wollten wir heute mit den Beiden an die Nordsee/Cuxhaven, aber dort soll es laut Wetterbericht gar nicht so schön sein.

Also wird es sich im Garten auf der Terrasse gemütlich gemacht!

Gestern habe ich das kleine Planschbecken aufgepustet und so 10cm mit Wasser gefüllt.

Ida scheint wie Timmi nicht unbedingt eine Wasserratte zu sein......beide haben gespannt zugesehen, aber das war es auch schon!

Ich habe mit Bällen und Quitscheentchen gelockt,....auch das hat nicht geholfen!


19.06.2013

Heute ist Waschtag denn Timmi und Ida haben zu doll im Wald herumgetobt und sind dabei auch mitten durch den Matsch geflitzt.

Ida fand das Prozedere gar nicht schlimm und hat sich total gelassen der Badeaktion gestellt.

Braves Mädchen!

Timmi war noch nie begeistert wenn es ums Baden ging,.....aber in der neuen blauen Wanne mit den schönen aufgemalten "Blubberblasen" war es für ihn jetzt auch auszuhalten.



25.06.2013

Der erste Monat mit Ida ist geschafft und wir alle sind schön miteinander zusammengewachsen!

Timmi und Ida liegen jetzt auch schon manches Mal dicht aneinander gekuschelt und schlafen.

Das ist schon enorm, da Hunde im allgemeinen einen gewissen Abstand zueinander brauchen.

 

Nach wie vor pinkelt Timmi über Ida's Pipi. Es ist so eine Art Zeichen für ihre Zusammengehörigkeit!

Ida hat schon gut zugenommen und auch ihr Fell ist ordentlich gewachsen.

Beim Gassigang schafft sie schon eine längere Strecke und fängt an mit Timmi um die Wette übers Feld zu flitzen!

 

Ida räumt ständig um!!!

Sie ist ein richtiges Mädchen, sagt mein Mann....:-) 

Sei es ihr Kissen oder das große Plüschnilpferd,.....alles wird durch den Raum gezogen und gezerrt um es an

neuer Stelle abzulegen und es sich dann darauf wieder gemütlich zu machen!